Internet der Dinge (IoT)

Das Internet der Dinge wird im Maschinenbau neuartige Dienstleistungen und Geschäftsmodelle ermöglichen.

Kontaktieren Sie uns direkt telefonisch unter 0731-14115349-0

Wir freuen uns darauf mit Ihnen zusammenzuarbeiten. Kontakt
 
Anwendungsfall

Perfekter Kundenservice und Problemlösung in Sekundenschnelle

Durch die konstante Übertragung von Telemetriedaten auf Basis des Internet der Dinge stößt der Kundenservice in neue Dimensionen vor. Durch den einfachen Zugriff auf das komplette Geräteverhalten lassen sich Fehler rascher und kostengünstiger finden. Dies bedeutet zufriedenere Kunden und geringere Kosten.

Advanced Industry Analytics unterstützt bei der Anbindung von Maschinen und Anlagen.

Anwendungsfall

Ermöglichung neuartiger Dienstleistungen

Das Internet der Dinge unterstützt und ermöglicht neuartige, telemetriedatenbasierte Dienstleistungen (Smart Services), wie bspw. den automatischen Versand von Ersatzteilen. Zentral dabei ist eine clevere und zielorientierte Anbindung der Maschinen. Diese innovativen Dienstleistungen garantieren für einen erhöhten Nutzungskomfort und helfen Kunden langfristig zu binden.

Beginnen Sie jetzt mit Smart Services!

 
 
Anwendungsfall

Beschleunigung von Entwicklungszyklen

In Zeiten neuartiger Produktentwicklungsstrategien im Maschinenbau ist es enorm wichtig, dass Rückmeldungen rasch und in großer Anzahl erfolgen. Durch den Einbau von Internet-der-Dinge-Technologie lassen sich Praxistests in Echtzeit verfolgen und auswerten. Auch bei Techniken der kontinuierlichen Verbesserung, lassen sich die Ergebnisse deutlich rascher evaluieren.

Beschleunigen Sie Ihre Entwicklung mit IoT

Kontaktieren Sie uns direkt telefonisch unter 0731-14115349-0

Wir freuen uns darauf mit Ihnen zusammenzuarbeiten. Kontakt

Wie läuft ein Internet-der-Dinge Projekt ab?

Zunächst erfolgt eine Betrachtung des geschäftlichen Kontexts und der Ziele der IoT-Lösung. Dabei werden u.a. die Fragen beantwortet, welche Schnittstellen an der Maschinen vorhanden und nutzbar sind und welche Lösungen technisch und ökonomisch sinnvoll sind. Im nächsten Schritt wird ein Prototyp entwickelt und ein Testbetrieb gestartet. Dabei werden neben Fragen der technischen Eignung und Praktikabilität auch offene Anwendungsfragen beantwortet.

Nach erfolgreichem Abschluß der Prototypphase, wird die Prototyptechnologie in eine sklarierbare Produktivvariante umgewandelt. Neben der technologischen Komponente werden hierbei insbesondere Fragen zur genauen Ausrollung der Technologie beantwortet (bspw. wie erfolgt der Einbau? Wie kann die Technologie konkret nachgerüstet werden?)

Im nächsten Schritt erfolgt die Ausrollung der Lösung (d.h. den flächendeckenden Einbau und die Bereitstellung aller IT-Ressourcen) Teil der Ausrollung ist neben Schulung der Mitarbeiter zu den Funktionen der IoT-Lösung auch die Anbindung an bestehende Systeme bzw. die Einfühung neuer Systeme zur Verwaltung der Maschinen.

Projektabschluss bildet eine umfangreiche Übergabe der Lösung und der technischen Dokumentation dieser. Wahlweise ist auch ein Supportvertrag möglich.

Kontaktieren Sie uns direkt telefonisch unter +49 (0)731 14115349-0

Wir freuen uns darauf mit Ihnen zusammenzuarbeiten. Kontakt