Erfolg beim Hackathon Stuttgart

Erfolg beim Hackathon Stuttgart

Erfolg beim Hackathon Stuttgart

Dass die Begeisterung bei Advanced Industry Analytics für Industrie 4.0, Industrial IoT und intelligente Dienstleistungen nicht am Ende des Arbeitstages endet, bewies unser Teammitglied Ulrich beim diesjährigen Hackathon Stuttgart. Was ist denn aber bitte ein Hackathon?
Ein Hackathon ist ein Entwicklungswettkampf bei dem verschiedene Teams innerhalb von kurzer Zeit (zwischen 24-48 Stunden) einen Produktprototypen entwickeln und diesen einer Jury präsentieren. Entscheidend für den Sieg ist, das schnelle Einarbeiten in neue Technologien und die geschickte Verknüpfung dieser.

Das Team von Ulrich entwickelte dabei eine Serviceautomatisierung auf der Plattform Adamos. Dabei benachrichtigte das (simulierte) Gerät über Adamos einen Wartungstechniker, der dann Standort und Fehlermeldung des Geräts erhält. Dabei wurde durch eine App die Fahrtstrecke, die durchgeführten Arbeiten und die benötigte Zeit mitgetrackt und durch unterstützende Fotos dokumentiert. Abschließend wurde darauf basierend automatisiert eine Rechnung erstellt und eine SEPA-Lastschrift eingezogen. Dadurch kann der Wartungsprozess vereinfach und Bürokratie verringert werden.

Dieses Konzept überzeugte die Jury und das Team konnte die Adamos Sponsoren Challenge für sich entscheiden. Als Preis gab es neben der Teilnahme am Adamos Hackathon 4.3 einen Fatboy Sitzsack nach Wahl.

Share this Post: